Die akademische Zusammenarbeit mit China realistisch gestalten – Handlungsempfehlungen des DAAD für deutsche Hochschulen



  1. Startseite

  2. /
  3. Publikationen
  4. /
  5. Weitere Publikationen
  6. /
  7. Die akademische Zusammenarbeit mit…

Die akademische Zusammenarbeit mit China realistisch gestalten – Handlungsempfehlungen des DAAD für deutsche Hochschulen

Die akademische Zusammenarbeit mit China realistisch gestalten—Handlungsempfehlungen des DAAD für deutsche Hochschulen (DAAD Perspektiven, S. 32) (2024) Deutscher Akademischer Austauschdienst.

Die Diskussion um Art und Ausgestaltung der akademischen Zusammenarbeit mit China wird an den deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen, aber auch in Politik und Medien, derzeit intensiv geführt. Mit Blick auf die gestiegene Bedeutung Chinas als Wissenschaftsnation und sein klar artikuliertes Selbstverständnis als globale Gestaltungsmacht ist eine Neubewertung von akademischen Kooperationen mit der Volksrepublik aktuell geboten. Die im Juli 2023 verabschiedete China-Strategie der deutschen Bundesregierung bildet für diese Debatte einen neuen Bezugspunkt. Sie stellt für das vorliegende Papier den Ausgangspunkt dar, um die gegenwärtige Diskussion zur akademischen Zusammenarbeit mit China zu bündeln und den deutschen Hochschulen konkrete Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung der Kooperationen zu unterbreiten.